cross

A7: Prev@Work - Test

Sucht - Quiz
1 / 15
volgende
Slide 1: Tekstslide
SuchtTertiary Education

In deze les zitten 15 slides, met interactieve quizzen en tekstslide.

time-iconLesduur is: 15 min

Onderdelen in deze les

Sucht - Quiz

Slide 1 - Tekstslide

Durch welches Suchtmittel sterben die meisten Menschen pro Jahr in Liechtenstein?
A
Heroin
B
Alkohol
C
Nikotin
D
Benzodiazepine

Slide 2 - Quizvraag

Man spricht von einer Alkoholvergiftung...
A
Wenn Bewusstsein und Körperfunktionen stark beeinträchtigt sind. Ab 1 Promille Blutalkoholwert.
B
Wenn man aufgrund eines Alkoholrausches im Krankenhaus landet.
C
Erst wenn Hirnzellen absterben.
D
So nennt man verunreinigten Alkohol, der durch falsche Herstellung entsteht.

Slide 3 - Quizvraag

Kann Cannabis abhängig machen?
A
Ja, aber nur psychisch.
B
Ja, psychisch und physisch.
C
Auf keinen Fall.
D
Ja, aber nur physisch.

Slide 4 - Quizvraag

Wenn man Cannabis in geringen Mengen besitzt ...
A
Ist das erlaubt.
B
Macht man sich strafbar.
C
Ist man ein gutes Vorbild für Jugendliche
D
Besitz ist erlaubt. Nur der Konsum verboten.

Slide 5 - Quizvraag

Welche Merkmale haben Glücksspiele mit hohem Suchtpotential?
A
Das Spiel ist verboten.
B
Es locken besonders hohe Gewinne.
C
Eine rasche Spielabfolge.
D
Man darf sie in Casinos nicht spielen.

Slide 6 - Quizvraag

Welches Spiel hat das höchste Suchtpotential?
A
Fortnite
B
Solitär
C
Counter Strike
D
Sims

Slide 7 - Quizvraag

Ab welchem Alter ist der Konsum von Shishatabak in der Öffentlichkeit erlaubt?
A
Ab 18 Jahren
B
Ab 14 Jahren
C
Ab 16 Jahren
D
Ab 21 Jahren

Slide 8 - Quizvraag

Wie viel Alkohol sollten schwangere Frauen trinken?
A
Solange sie sich nicht betrinken, ist das kein Problem.
B
Ab und zu sollten sie welchen trinken. Das regt den Kreislauf an.
C
Gar keinen.
D
Kommt auf das Gewicht an.

Slide 9 - Quizvraag

Typische Entzugserscheinugnen regelmässig eingenommener Kopfschmerzmittel sind:
A
Kopfschmerzen
B
Gibt es nicht.
C
Übelkeit und Erbrechen.
D
Bauchweh.

Slide 10 - Quizvraag

Was trifft zu, wenn Schwangere mit dem Rauchen aufhören?
A
Sie sollten sich auf jeden Fall langsam "runterdosieren".
B
Auf keinen Fall sollten sie von heute auf morgen aufhören.
C
Je früher sie aufhören, desto besser ist es.
D
Alle drei Punkte stimmen.

Slide 11 - Quizvraag

Hat Cannabis schädliche Nebenwirkungen?
A
Nein, deshalb wird es ja auch als Medikament eingesetzt.
B
Ja, denn es beeinträchtigt z.B. Denkfähigkeit und Konzentrationsvermögen.
C
Hierzu gibt es noch keine wissenschaftlichen Erkenntnisse.
D
Man vergisst zu trinken.

Slide 12 - Quizvraag

Wir wirkt sich regelmässig erhöhter Alkoholkonsum auf den Körper aus?
A
Fast alle Organe werden geschädigt.
B
Nur die Leber und das Gehirn werden geschädigt.
C
Wer viel trinkt, verträgt viel und ist deshalb vor schädlichen Auswirkungen geschützt.
D
Es passiert nichts.

Slide 13 - Quizvraag

Wie viel Prozent der Bevölkerung ab 15 Jahren weist einen riskanten Alkoholkonsum auf?
A
3 %
B
12 %
C
20 %
D
28 %

Slide 14 - Quizvraag

Wie wirkt sich Alkohol-Werbung auf den Konsum bei Jugendlichen aus?
A
Durch die gesellschaftliche Akzeptanz wird Alkohol eher langweilig für junge Menschen.
B
Genau fifty-fifty. Bei den einen förderlich, bei den anderen abstossend.
C
Werbung verleiht Alkohol ein positives Image und verführt Jugendliche zum Trinken.
D
Jugendliche lassen sich davon nicht beeinflussen.

Slide 15 - Quizvraag